Die liebe gute Zeit :/

Eigentlich sollte hier viel mehr passieren. Es liegen noch einige Berichte auf dem Schreibtisch aber aufgrund von privater und beruflicher Ereignisse ist die Zeit weg. Klar kann man nun auch sagen, Zeit muss man sich nehmen. Doch ab einer bestimmten Anzahl von Hochzeiten bleibt tatsächlich keine mehr über.

Wenn man mal nachrechnet. Der Tag hat 24h. 7h schlafe ich meistens. Also bleiben noch 17 Stunden über. Dann arbeitet man meist 8 Stunden pro Tag. Somit sollte man noch 9 Stunden haben!
Doch wo ist die Zeit hin? Gammeln 1 bis 3 Stunden. Unterhalten, Essen etc. auch noch einmal so lange. Somit hat man noch immer locker 3 Stunden über?

Was bedeutet das für mich? Ich werde in nächster Zeit eben diese genauer tracken, damit ich mir dem Leck bewusst werde und wieder mehr testen kann ;)

In diesem Sinne!

Trackback URL for this post:

http://www.media-planet.org/trackback/17341

Kommentare

Die liebe gute Zeit :/

Hallo Reen,

Zeitmanagement gibt's als Kurs an der VHS. Wenn du den effizient anwendest, wirst du
sehen du vergammelst zuviel Zeit. ,-) Man(n) kennt das ein Umzug hier, etwas reparieren dort, die Oma besuchen und den Verwandten zum Geburtstag gratulieren inklusive Feier. Schwupps ist der Tag, die Woche und das Wochenende weg.
Solche Aktivitäten, die ich manchmal der Entspannung vorziehe laufen sicherlich auch bei dir unter Gammeln. Vielleicht hilft dir der Ausweg das normalerweise ältere Menschen nicht mehr soviel Schlaf benötigen und somit die 7 Stunden noch einiges an Kapazität beherbergen, die du in Arbeitszeit und private Interaktivitäten umwandeln kannst. Also Kopf hoch und setzte Prioritäten, die meiner Meinung nach das schwierigste sind.

Ein Freund